Tierarztpraxis Dr. Helmin


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Homöopathie

Homöopathie


Die Homöopathie gehört wie auch die Akupunktur und die Kinesiologie zu den ganzheitlichen Heilverfahren.
Ganzheitlich bedeutet: Tier oder Mensch werden als Einheit von
Körper, Geist und Seele (Psyche) betrachtet. Bei einem gesunden
Lebewesen sind Körper Geist und Seele in Harmonie und es sind
starke Selbstheilungskräfte vorhanden.
Akute starke Beschwerden oder langanhaltende Störungen körperlicher
und /oder seelischer und geistiger Art kann der Körper nicht mehr selbst
regulieren, weil seine Selbstheilungskräfte geschwächt sind- das führt
zu Krankheit.
Die homöop. Heilmethode hält eine Vielzahl (mehrere Hundert) von
Mitteln bereit, die individuell für ein Tier oder einen Menschen zur Anwendung kommen können.
Die Homöopathie betont die Einzigartigkeit eines Lebewesens, was durch
Vererbung, Herkunft, körperliche und geistige Entwicklung bedingt ist.
Das bedeutet auch das, Tier oder Mensch ganz individuell Erkrankungen bekommen und das die Therapie mit homöop. Arzneimittel darauf abgestimmt
wird.
Die homöop. Arzneimittel bestehen hauptsächlich aus Zuckerkügelchen, denen
der Wirkstoff aufgesprüht wurde und aus Flüssigkeiten (Wasser) in denen der
Wirkstoff gelöst ist, beides ist leicht den Tieren zu verabreichen.
Die Homöopathie ist eine sanfte Heilmethode, bei der Nebenwirkungen eher
die Ausnahme sind.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü